Die Waldorfschule wird 100 Jahre

1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet – 2019 wird „die Waldorfschule“ 100 Jahre jung! Heute gibt es über 1.100 Waldorf- (oder Waldorf-inspirierte) Schulen und knapp 2.000 Waldorfkindergärten in mehr als 70 Ländern. Und es werden immer mehr. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, die Waldorfschule zeitgemäß weiterzuentwickeln und ihre globale Dimension stärker ins Bewusstsein zu rücken. Mit vielen Projekten auf allen Kontinenten. Seid gespannt und seid dabei: 100 Jahre sind erst der Anfang.

Quelle: http://www.waldorf-100.org

Weitere Informationen zu Aktionen und Veranstaltungen zum Thema sowie einen Newsletter gibt es hier.

Liebe Schulgemeinschaft,

auch über diesen internationalen Rahmen hinaus möchten wir Waldorf 100 wirksam werden lassen.

So planen wir bereits in der Region Berlin/Brandenburg schulübergreifende Projekte und Veranstaltungen für das Jubiläumsjahr 2019. Wir werden dazu fortlaufend berichten.

Auch in unserer Schule in Kleinmachnow ist Waldorf 100 Thema. Wir beraten derzeit in den Konferenzen, wie wir das Anliegen auch in unserer Schulgemeinschaft begehen können. Dazu werden wir zeitnah auch Schüler und Eltern einbinden.

Über unsere bisherigen Planungen können Sie sich auf der kommenden Schulversammlung eingehend informieren. Interessantes zum Thema Waldorf 100 erfahren Sie auch auf unserer App des Fördervereins, die Sie im App-Store unter „Förderverein FWS Kleinmachnow“ herunterladen können.

Infos gibt es auch unter foerderverein.waldorfschule-kleinmachnow.de/Waldorf100

Dort beteiligen sich bereits engagierte Eltern an der weltweiten Aktion und wollen bis ins Jahr 2019 hinein 100 Waldorfschulen, Waldorfkindergärten und andere Einrichtungen und Initiativen vorstellen, die beispielhaft sind für das, was in 100 Jahren erreicht wurde.

Seid gespannt und macht mit: 100 Jahre sind erst der Anfang.


Basics Unverpackt

Energiesparmeister 2017

16 Landessieger des Energiesparmeister-Schulwettbewerbs ste-hen fest / Freie Waldorfschule Kleinmachnow hat bestes Klima-schutzprojekt in Brandenburg

Berlin, 15. Februar 2017. Die Freie Waldorfschule Kleinmachnow im Landkreis Potsdam-Mittelmark hat das beste Klimaschutzprojekt in Brandenburg. Das hat die Expertenjury des vom Bundesumweltministerium geförderten Energiesparmeister-Wettbewerbs für Schulen entschieden. Der Wettbewerb zeichnet jedes Jahr schulisches Engagement für den Klimaschutz aus. Das beste Projekt aus jedem Bundesland wird mit 2.500 Euro Preisgeld, einer Patenschaft mit einem Unternehmen aus der Region sowie der Chance auf den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg belohnt. Die Schüler der Freien Waldorfschule aus Kleinmachnow überzeugten die Jury mit einer Schülerfirma, die unverpackte Grundnahrungsmittel an die Schulgemeinschaft sowie Besucher verkauft. Die Patenschaft für die Schule übernimmt die Mittelbrandenburgische Sparkasse.

VERKAUF VERPACKUNGSLOSER BIO-LEBENSMITTEL

Heute schwimmen in jedem Quadratkilometer der Meere zehntausende Teile Plastikmüll. In allen Wäldern sammeln sich Berge und sie verrotten nicht. Tiere an Land und im Wasser verenden qualvoll an Plastikteilen in ihrem Magen. Und die Entwicklung geht immer weiter.

Deshalb verkaufen Schüler der Oberstufe unverpackte Bio-Grund-nahrungsmittel aus nachhaltiger Erzeugung. Behälter oder Stoffbeutel können Sie mitbringen oder von uns ausleihen. Fragen oder Anregungen gerne an unverpackt@web.de. Wir freuen uns auf Sie!

Montag, Dienstag, Donnerstag
07:55 - 08:15

und an allen Schulveranstaltungen

Vor der Mensa der Waldorfschule Kleinmachnow

Mehr Informationen ...

zu der Aktion finden Sie auch auf der Internetseite von Basics Unverpackt. Außerdem steht ein Video zum Download bereit.