Abitur

Die Qualifikation für das 13. Schuljahr

Die vorläufige Qualifikation für die 13. Klasse erfolgt mit dem Halbjahreszeugnis des 12. Schuljahres. Die Zulassung wird unter dem Vorbehalt ausgesprochen, dass die Kriterien für die Erlangung des FOR/GOST auch am Ende des Schuljahres erfüllt sind. Unabhängig von einer vorläufigen Qualifikation wird zum 13. Schuljahr zugelassen, wer

  • mit dem Abschlusszeugnis die FOR/GOST erreicht hat,
  • die drei Projekte der 12. Klasse (Kunstabschluss, Jahresarbeit und Klassenspiel) absolviert hat.

Das Fachabitur wird an der FWS Kleinmachnow nicht angeboten. Interessierten Schülerinnen und Schülern empfehlen wir für den Erwerb des Fachabiturs mit sozialer oder ökonomischer Ausrichtung den zweijährigen Besuch der Emil-Molt-Akademie.

Das Abiturjahr

In einem 13. Schuljahr bieten wir die Vorbereitung auf die Abiturprüfungen an. Bewerbungsschluss für externe Schülerinnen und Schüler ist der 31. März.

Fächer im Abitur

Die folgenden Fächer werden gegenwärtig angeboten und müssen von allen Schülern und Schülerinnen belegt werden:

1. Deutsch

2. Mathematik

3. Biologie

4. Geschichte

5. Politische Bildung

6. Englisch

7. Französisch

8. Kunst

Kurse im Abitur

  • Abiturkurse: 2 x Leistungskurs (LK), 2 x Grundkurs schriftlich (GK), 4 x GK mündlich (2 x mündl. Prüfung, 2 x Anerkennungsfach)
  • Die schriftlichen Prüfungen erfolgen in den Grundkursen mit dezentral gestellten Aufgabenvorschlägen der unterrichtenden Lehrkräfte und in den Leistungskursen mit Aufgabenvorschlägen des Brandenburger Zentralabiturs. Nach Rücksprache mit den Schülerinnen und Schülern werden im zweiten Halbjahr der 12. Klasse 4–5 Leistungskurse (Fächer 1–6) für die 13. Klasse festgelegt. Somit stehen für die zwei zu belegenden Leistungskurse 4–5 Fächer zur Auswahl.
  • Die Fächer Französisch und Kunst werden als so genannte „Anerkennungsfächer“ schulintern geprüft und sind in der Wertigkeit den mündlichen Grundkursen gleichgesetzt.

Zu den schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen

  • Prüfer: Die Fachlehrer der Freien Waldorfschule Kleinmachnow sind in den schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen Erstkorrektor bzw. Prüfer. Den Prüfungsvorsitz stellt die Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist in Potsdam.
  • Zeitraum: Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden im Anschluss an die Osterferien statt.
  • Ort: Freie Waldorfschule Potsdam


Kontakt